Vortragsreihe Psychoanalyse unterwegs 2019
Eine Veranstaltungsreihe des Alexander-Mitscherlich-Instituts und des Instituts für Psychoanalyse und Psychotherapie Kassel

Heimat – psychoanalytisch gesehen
Prof. Dr. med. Hartmut Radebold
Donnerstag, 24.01.19, 19.30 Uhr
Ort: Stadtmuseum Kassel, Ständeplatz 16, 34117 Kassel

 

Bewältigung von Verlust und Trauma im Humor der Galgenlieder
von Christian Morgenstern

Matthias Sonnenburg
Donnerstag, 21.02.19, 19.30 Uhr
Ort: Museum für Sepulkralkultur Kassel, Weinbergstraße 25-27, 34117 Kassel

 

Erhören von Unerhörtem – über die Kunst des Deutens
Prof. Dr. med. Dr. phil. Rolf-Peter Warsitz
Donnerstag, 21.03.19, 19.30 Uhr
Ort: Antiquariat Jenior, Marienstraße 5, 34117 Kassel

 

Yusuf und Zulaika – Joseph und die Frau des Potiphar
Mahrokh Charlier
Mittwoch, 03.04.19, 19.30 Uhr
Ort: Evangelisches Forum Kassel, Luther

 

Grenzenlosigkeit und Genialität: Richard Wagner und sein „Ring des Nibelungen“ – aus psychoanalytischer Sicht
Dieter Ohlmeier
Donnerstag, 09.05.19, 19.30 Uhr
Ort: Opernfoyer des Staatstheaters Kassel, Friedrichsplatz 15, 34117 Kassel

 

 

Aktuelles

Informationstag zur Ausbildung
Am Samstag, dem 23.02.2019 von 10 – 13 Uhr
findet in unserem Institut ein Informationstag über die Ausbildung
zum analytischen oder tiefenpsychologisch fundierten Kinder- und
Jugendlichenpsychotherapeuten statt, zu dem wir herzlich einladen.

NEUER AUSBILDUNGSGANG!
Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Kinder und Jugendliche …mehr

Der Kasseler Arbeitskreis für Psychoanalytische Pädagogik (KAPP)
trifft sich monatlich und richtet sich an interessierte PädagogInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen und TherapeutInnen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Möglicheit zur Teilnahme an einer Balintgruppe besteht. Nähere Informationen zu Terminen und Inhalten sowie die Kontaktadresse finden Sie unter www.kapp-kassel.de

Institutsambulanz
2013_iamb
Zum Institut gehört eine Ambulanz, die psychoanalytisch begründete Diagnose und Indikationsstellungen anbietet. Kinder, Jugendliche und ihre Eltern haben die Möglichkeit, eine Beratung für Verhaltensauffälligkeiten und seelische Symptome und eine Weiterleitung zu geeigneten Psychotherapeuten zu erhalten.Die Ambulanz dient zu Ausbildungszwecken, da hier Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutinnen und -Psychotherapeuten in Ausbildung unter Supervision von erfahrenen Dozenten Anamnesen erheben und psychoanalytische/psychotherapeutische Behandlungen durchführen